11. Spieltag DCU Bayernliga

Verschenkte Möglichkeit!

SKC Schmidgaden (4964) : CKC Morenden Bayreuth 2 (4955)

Morenden 2 musste auch in diesem Spiel wieder auf Leistungsträger verzichten und hatte zudem noch eine ereignisreiche Anfahrt zum Auswärtsspiel in Schmidgaden. Hochmotiviert macht sich die Abordnung auf den Weg in die Oberpfalz und wollte zwei Punkte mit nach Hause nehmen. Doch erstens kommt es anders zweitens als man denkt! Aufgrund der Spielverlegung musste man den frühen Spielbeginn in Kauf nehmen und machte sich im Morgengrauen auf den Weg.

Bei Christian König (783) kamen die alten Bekannten „Hui und Pfui“ zum Einsatz, die ersten hundert Kugeln spielte er tadellos, aber auf die zweiten Hundert kam der Einbruch. Mit mehr Konstanz wäre ein dickes Plus möglich gewesen, doch so wurden 22 Miese gegen Carina Piehler (805) daraus. Auch Tobias Lerner (799) hatten einen Blackout was viele Kegel kostete, so musste auch er seinem Gegner Karl Mutzbauer (806) 7 Kegel überlassen. Das größte Manko von beiden Morenden war das Abräumen, 41 Fehler sprechen eine deutliche Sprache. Im Mittelpaar drehte sich dann das Blatt. Stephan Stüpfert (878) zeigte ein gutes Spiel und rehabilitierte sich zum letzten Spiel. Allerdings spielte auch sein gegenüber Tobias Braun (869) gut und so konnte der Morenden nur 9 Kegel zurückholen. Benjamin Schäffler (859) ist leider immer noch nicht ganz fit, spielte aber solide und konnte gegen Stefan Piehler (810) 49 Kegel gewinnen. So hatte das Schlusspaar 29 Kegel Vorsprung! Leider erwischte Dieter Paul (789) einen gebrauchten Tag, nicht nur das er nicht ins Spiel fand, nein, er verletzte sich auch erneut und wird wahrscheinlich wieder länger ausfallen. Die starke Schlussspielerin von Schmidgaden Marie Gradl (883) hatte kein erbarmen und bediente sich mit 94 Kegel gnadenlos. Katrin Böhner (847) begann verhalten steigerte sich aber noch enorm (392 auf 455), dadurch konnte sie Marcus Kiener (791) mit 56 Kegel besiegen, Dies reichte jedoch nicht mehr zum Sieg mit 9 Kegel Differenz musste man leider die knappe Niederlag quittieren und verpasste eine weitere Chance sich in der Tabelle zu verbessern. Jetzt heißt es Mund abwischen und sich auf das nächste Spiel zu konzentrieren. Da geht es zu den Schnitzgöggern nach Stadtsteinach, die zu Hause eine Nummer für sich sind und fast immer mit ganz starken Leistungen aufwarten. Mal sehen wie Morenden 2 sich in Stadtsteinach verkaufen wird, es wird auf jeden Fall nicht einfach werden.

Restprogramm:
SPT 11
SKC Schmidgaden 1 - CKC Morenden Bayreuth 2
Samstag, 15.02.2020, 09:00

SPT 15
KC Schnitzgögger Stadtsteinach 1 - CKC Morenden Bayreuth 2
Samstag, 29.02.2020, 12:00

SPT 16
CKC Morenden Bayreuth 2 - SG DJK/Glück Auf Schweinfurt 1
Samstag, 07.03.2020, 16:30

SPT 18
PSV Franken Neustadt 2 - CKC Morenden Bayreuth 2
Samstag, 21.03.2020, 09:00