Saison Vorbereitung!

Morenden mit Erfolg im Testspiel!

Schützengilde Bayreuth (Fr) (3139) : CKC Morenden Bayreuth (3157)

Die Sommerpause ist vorbei und die Vorbereitung auf die neue Saison beginnt. Als erster Gegner bot sich der Wiederaufsteiger in die 2. Bundesliga Schützengilde Bayreuth an. Die Frauenmannschaft der Schützengilde ist seit Jahren das Aushängeschild des Vereins, gerne nahm man die Anfrage zu einem Testspiel an. Allerdings über die ungewohnte 120 Kugel Distanz, da die Schützengilde ja unter dem Dach des DKBC kegelt. Doch das ist nicht relevant, es ist doch schön, wenn man verbandsübergreifend agiert und dazu auch noch eine Frauenmannschaft, das ist doch ein toller Einstieg in die Saison.

Es ist wie auch nicht anders zu erwarten noch Sand im Getriebe und viel Luft nach oben. Allerdings fehlten mit den verletzten Stefan Landmann und Julian Böhm, sowie dem privat verhinderten Steffen Hönniger auch drei hochkarätige Stammkräfte! So begann das Spiel auch sehr durchwachsen. Stefan Kullmann (514) legte los wie die Feuerwehr und holte sich gleich den ersten Durchgang mit gehörigen Vorsprung. Allerdings konnte er das Niveau nicht halten, so das er Tamara Böllath (520) 3:1 unterlag. Bei Tobias Rückner (560) war es anders herum, er begann verhalten und haderte mit dem Fallergebnis der Bahn, er steigerte sich aber immer weiter und schloss sein Spiel mit einem 161 Durchgang ab. Die gute Verna Faßold (533) hielt lange mit musste sich aber dennoch mit 3:1 geschlagen geben. Die anspruchsvolle Bahn forderte auch vom Mittelpaar ihren Tribut. Benjamin Schäffler (508) musste neidlos die Überlegenheit von Stefanie Landmann (539) anerkennen, die Tagesbeste ihrer Mannschaft sicherte den Schützen durch ihr höheres Ergebnis den Mannschaftspunkt. Heiko Bleicher (523) duellierte sich mit Carola Böllath (535) auch Heiko musste den Mannschaftspunkt aufgrund des stärkeren Ergebnisses der Schützin hergeben. Somit führte die Schützengilde zu diesem Zeitpunkt mit 3:1 und einem Vorsprung von 22 Kegel aussichtsreich. Das Morenden Schlusspaar spielte auch nicht stark, war aber jederzeit Herr der Lage. So holte Martin Schreglmann (525) einen 3:1 Sieg gegen Verena Lehner und Michael Prill (527) sicherte durch einen starken Schlussspurt den Gesamtsieg. Er bezwang Saskia Koch (497) 3:1 und holte die wichtigen Kegel zum besseren Gesamtholzergebnis, so das letztendlich ein 5:3 Erfolg für Morenden Bayreuth heraussprang. Nochmal herzlichen Dank an die Schützengilde für das aufschlussreiche Testspiel es gibt noch viel zu tun bis zum ersten Punktspiel in der 2. Bundesliga Nord am 08.September 2018 in Bad Soden-Salmünster.

Nächster Testspielgegner am 18.August 2018 ist der KC Schnitzgögger Stadtsteinach wieder im gewohnten 200 Kugel Modus, das Spiel beginnt um 12:30 Uhr, anschließend duellieren sich dann auch noch die 2. Mannschaften beider Vereine.