4. Spieltag DCU Verbandsliga Franken Nord

Morenden 2 erklimmt die Tabellenspitze!

SKG Ebersdorf-Sonnefeld 2 (2298) : CKC Morenden 2 (2580)

Morenden 2 kommt immer besser in Fahrt, so gelang der Sprung an die Tabellenspitze schon am 4. Spieltag. Bis auf Tobias Lerner waren diesmal alle Mann an Bord und auch Peter Schoberth meldete sich wieder fit und konnte sein erstes Saisonspiel absolvieren. Besonders der Neuzugang René Ott erfreut die Vereinsführung seit Beginn an und mit seinen starken Leistungen drückt er der Liga seinen Stempel auf. Auch Christian König zeigte sich wieder in starker Form, nach zwei etwas schwächeren Spielen präsentierte er sich wieder in hervorragender Spiellaune! Ein starker Auftritt von Morenden 2 im Auswärtsspiel.

Christian König (460) wollte gleich die Welt einreißen und legte los wie die Feuerwehr. Eindrucksvoll untermauerte er seine Stärke und schrieb 96 Kegel gut. Sein Partner Uli Weiß (416) laboriert noch an Gelenkproblemen und war deshalb ein wenig gehandicapt, er konnte aber trotzdem 16 Kegel ergattern. Benjamin Schäffler (421) begann sehr gut, verlor aber auf den zweiten Fünfzig ein wenig den Faden, so das ein besseres Ergebnis versagt blieb, aber 48 Kegel kamen auf das Konto. Peter Schoberth (435) zeigte nach überstanden Oberkörperproblemen gleich wieder wie wichtig er ist, mit seinen 50 Jahren Kegelerfahrung ist er halt einer der wichtigsten Bausteine der Mannschaft. Peter Schoberth holte mit seinem starken Spiel weitere 77 Kegel nach Hause. René Ott (469) legte wieder eine Galavorstellung hin, mit 13 Neunern schoss er den Vogel ab und ließ seinem Gegner keine Chance. Er sorgte mit der Tagesbestleistung für den Gewinn von 29 Kegel. Der Einzige der an diesem Tag Probleme hatte war Herbert Lerner (379), er kam nicht wie gewohnt zu recht, konnte aber trotzdem seinen Durchgang mit 16 Kegel gewinnen. Ein dominanter Auftritt von Morenden 2 bei den Freunden aus Ebersdorf untermauert den Anspruch der Mannschaft.