15. Spieltag DCU Verbandsliga Franken Nord

Sieg im Spitzenspiel!

SKC 07 Neustadt 2 (2544) : CKC Morenden Bayreuth 2 (2578)

Das Gipfeltreffen der Verbandsliga Nord lieferte alles was so ein Spiel braucht, gute Ergebnisse, Kampf und Spannung bis zum Schluss. Die Teams der beiden Kontrahenten laufen seit geraumer Zeit Kopf an Kopf durch die Liga. Zuletzt hatte Neustadt die Nase vorn, aber Morenden wollte unbedingt wieder zurück auf den Thron. Mit Geschick und dem nötigen Quäntchen Glück schaffte Morenden 2 auch diesen Kraftakt. Die Puppenstädter lieferten den erwarteten harten Kampf und überzeugten auch mit einer guten Leistung. Zum Schluss war Morenden Bayreuth aber einen Ticken stärker und holte sich den Sieg.

Christian König (400) haderte mit seiner Leistung als er seinem Gegner 27 Kegel überlassen musste und auch Peter Schoberth (449) musste trotz guter Leistung seinem Gegner mit 18 Kegel ziehen lassen. Das Mittelpaar sollte jetzt den Schalter auf Rückholung stellen. Zunächst sah es aber nicht so aus, als Uli Weiß (416) seinem gutem Gegner 26 Kegel überlassen musste. Doch Herbert Lerner hatte das Glück des Tüchtigen sein Gegner kam nicht zurecht und wurde nach 50 Kugeln ausgewechselt. Aber auch der neue Mann konnte keine Akzente setzen, zusammen unterlagen sie Herbert Lerner mit 70 Kegel. Neustadt war nun mehr nur einen Kegel vorn, dies sollte das beste Schlusspaar der Liga doch richten. Mit Heiko Bleicher und Stefan Kullmann stellt Morenden Bayreuth mit das Beste was die Liga zu bieten hat. Stefan Kullmann (430) hatte an diesem Tag jedoch mehr Probleme als vermutet, er schwächelte im ersten Durchgang etwas im Abräumen, allerdings reichte seine dann doch noch gute Leistung zum Gewinn von 21 Kegel. Sein Partner Heiko Bleicher (456) hatte die etwas schwerer Aufgabe, sein Gegner leistete starke Gegenwehr und Heiko musste schon eine sehr gute Leistung an den Tag legen um zu bestehen. Der erfahrene und ausgefuchste Spieler konnte sich aber letztendlich mit 14 Kegel durchsetzen und Morenden 2 holte sich den Sieg und die Tabellenführung zurück und führt nun auch uneinholbar im direkten Vergleich mit dem SKC 07 Neustadt 2. Diesen Platz versucht man nun bis zum Ende der Saison zu behaupten.