16. Spieltag DCU Verbandsliga Franken Nord

Morenden 2 gibt sich keine Bl÷se!

CKC Morenden Bayreuth 2 (2520 : ESV Lichtenfels 2 (2138)

Der Spitzenreiter der Verbandsliga Nord empfing zu Hause das Kellerkind ESV Lichtenfels 2. Allein schon der Tabellenstand zeigt das Ungleichgewicht der Kräfte auf uns so kam es auch wie es kommen musste der Liga Primus Morenden Bayreuth kanterte den überforderten Gegner. Obwohl der ESV selbst von einer sehr gewöhnungsbedürftigen Bahn kommt, hatten die Sportkameraden aus Lichtenfels doch erhebliche Probleme sich auf die Morenden Bahn einzustellen.

Die feste Größe im Startpaar Christian König (408) mausert sich immer mehr zur stabilen Nummer und ist aus der Mannschaft nicht mehr weg zu denken. Er ließ seinem Gegner keine Chance und sicherte gleich 95 Kegel. Nach längerer Verletzungspause kehrte Tobias Lerner (413) wieder zurück ins Team, Tobias zeigte auch gleich wieder wie wichtig er für die Mannschaft ist, seine gute Leistung bescherte weitere 56 Kegel. Im Mittelpaar zeigte sich Uli Weiß (403) weiter im Aufwind, auch wenn sich sein verbessertes Spiel noch nicht ganz im Ergebnis wiederspiegelt so sieht man doch deutlich die Fortschritte. Uli Weiß lies 38 Kegel gutschreiben. Der Oldie im Team, der „Altinternationale“ Herbert Lerner (434) ist auf besten Wege zum dritten Frühling. Die Steigerung der letzten Wochen brachte ihm diesmal die Tagesbestleistung und seiner Mannschaft 61 Kegel. Das Schlusspaar marschierte dann im Gleichschritt, beide erspielten sich 431 Kegel. Stefan Kullmann (431) steigerte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten. Der spielende Teamchef hat ein großen Kämpferherz und beißt sich fast in jeder Situation durch und fest, so auch diesmal. Er legte weitere 48 Kegel aufs Konto. Sein Partner Peter Schoberth (431) zeigte auch eine sehr gute Heimleistung und demonstrierte Stärke, er setzte mit 84 Kegel den Schlusspunkt unter ein sehr einseitiges Spiel. Ein Ergebnis über 2500 ist auf der Morendenbahn schon eine sehr gute Leistung und ein Kantersieg mit 382 Kegel erst recht. Morenden profitiert auch von der Schützenhilfe von Goldkronach 3, die zu Hause den Morenden Hauptverfolger SKC 07 Neustadt 2 eine Niederlage beifügten, so dass Morenden 2 nun wieder der Alleinige Tabellenführer ist. Aktuell ist das Schiff wieder klar auf Kurs Meisterschaft.

Das Restprogramm:
SPT 18, PSV Franken Neustadt 3- CKC Morenden Bayreuth 2, 24.02.2018
SPT 19, CKC Morenden Bayreuth 2- ESV Lichtenfels 1, 03.03.2018
SPT 20, SKC Schorgasttal Wirsberg e.V. 1- CKC Morenden Bayreuth 2, 17.03.2018
SPT 22, SKG Ebersdorf-Sonnefeld 2- CKC Morenden Bayreuth 2, 07.04.2018

Beide Mannschaften zeigten außerdem Flagge:
Am 10.02.2018 findet wie jedes Jahr der bundesweite Tag der Kinderhospizarbeit statt. Symbol dieses Tages sind grüne Bänder mit der Aufschrift „10.02. Tag der Kinderhospizarbeit“. Diese stehen für die Solidarität mit den betroffenen Kindern und deren Familien und sind auch ein Zeichen für Hoffnung.Wir unterstützen gerne die tolle Aktion, und zeigen uns als große „Keglerfamilie“ solidarisch mit dem tragen der grünen Bänder?