4. Spieltag DCU Verbandsliga Franken Nord

Morenden 2 behauptet die Tabellenführung!

CKC Morenden Bayreuth 2 (2521) vs. SKC 07 Neustadt 2 (2368)

Der Tabellenführer begrüßte seinen Hauptverfolger den SKC 07 Neustadt 2 in der Wagnerstadt. Morenden 2 musste das Winner Team schon wieder umbauen. Doch in dieser Saison scheint egal zu sein wer spielt jeder bringt seine Leistung, wenn er spielt. Diesmal musste sogar auf den Führenden der Schnittliste Heiko Bleicher verzichtet werden und auch Reiner Johannes musste ersetzt werden. Dafür meldeten sich aber Uli Weiß und Christian König zurück im Team. Teamchef Stefan Kullmann, selbst leicht angeschlagen, war überzeugt eine schlagkräftige Truppe ins Spiel zu schicken und seine Mannen und er zeigten auch eine sehr gute Heimleistung im Spitzenspiel.

Christian König (437/138/5) und Stefan Kullman (450/156/0) zeigten gleich von Anfang an wo die Fahrt hingehen sollte. Christian König dominierte seinen überforderten Gegner (Auswechslung) klar und deutlich. Er überzeugte mit einem guten Spiel und dem Gewinn von 78 Kegel. Schwerer hatte es der starke Stefan Kullmann (450/156/0) selbst sein Null-Fehler-Spiel reichte nicht aus um gegen den noch besseren Neustädter Holger Knauer (457) zu bestehen, aber der Verlust von 7 Kegel war zu verschmerzen. Vor allem weil auch das Mittelpaar total überlegen war. Der unter Form agierende Peter Schoberth (392/111/11) musst zwar ergebnistechnisch seinen beruflich bedingten Trainingsmangel Tribut zollen, doch reichte es immer noch seinen Gegner mit 49 Kegel zu besiegen. Auch Tobias Lerner (422/121/11) zeigte wieder eine gute Leistung, er ließ zwar im Räumen einiges liegen und hatte die meisten Fehler seiner Mannschaft, aber für seinen Gegner war das immer noch zu stark. Tobias Lerner sicherte seiner Mannschaft weitere 47 Kegel. Das Schlusspaar hatte nun einen satten Vorsprung von 167 Kegel und das sollten sie sich nicht nehmen lassen. Allerdings sah es zunächst nicht besonders gut aus beide hatten so ihre Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. Bei Uli Weiß (432/156/1) gaben sich C-Klasse und Oberliga die Hand. Zuerst unterirdisch und dann bärenstark konnte sein Spiel analysiert werden. Uli Weiß schaffte danke seiner Leistungsexplosion noch den Sieg in seinem Duell mit 12 Kegel. Herbert Lerner (388/114/8) erwischte keinen seiner guten Tage er rackerte und mühte sich redlich, doch wollte an diesem Tag nicht mehr herausspringen, so dass er seinem Gegner mit 26 Kegel unterlag. Dies bedeutet aber nur noch Ergebniskosmetik am deutlichen Sieg des CKC Morenden 2 konnte dies aber nichts mehr ändern. Morenden 2 stellt aktuell die stärkste Mannschaft der Liga egal in welcher Besetzung, die Ausgeglichenheit ist heuer Trumpf, auch herrscht ein neuer Spirit in der Mannschaft, da kann was wachsen, wenn alle weiterhin bei der Stange bleiben und mitziehen.