3. Spieltag DCU Verbandsliga Franken Nord

Kantersieg in "Goldcity"!

SKV Goldkronach 2 (2573) vs. CKC Morenden Bayreuth 2 (2735)

Die Zielvorgabe für Morenden 2 war vor dem Spiel gegen Goldkronach 2 klar. Es musste ein Ergebnis um die 2700 Kegel erspielt werden um gegen die heimstarken Goldkronacher zu bestehen. Alle Spieler waren hoch motiviert und wollten auf der Ergebniss intensiven Bahn ihr Bestes geben. Morenden 2 hielt sich an die Vorgabe und kanterte dadurch die etwas enttäuschenden Gastgeber. Eigentlich hatte man im Spitzenspiel der jungen Saison mit mehr Gegenwehr gerechnet. Aber was soll man sich beschweren, der Sieg wurde eingepackt und die Tabellenspitze dadurch erklommen.

Reiner Johannes (427/133/6) spielte gut, er hatte nur auf die letzten Schübe jeder Bahn leichte Einbrüche was ein noch besseres Ergebnis verhinderte. Seine Leistung brachte gleich einen Vorsprung von 58 Kegel. Sein Partner Stefan Kullmann (495/175/1) präsentierte sich auf hohen Niveau. Er schrammte nur knapp an der magischen 500 vorbei und konnte gegen einen ebenfalls starken Gegner 32 Kegel gutschreiben. Das Mittelpaar begann etwas verhalten konnte sich aber auf die zweiten 50 Kugel steigern und erzielte noch eine gute Leistung. So erkämpfte sich Peter Schobert (440/149/5) noch ein Plus von 3 Kegel und sein Partner Herbert Lerner (458/149/3) erzielte mit einem noch besseren Ergebnis weitere 8 Kegel aufs Habenkonto. So ging das Schlusspaar mit einem beruhigenden Vorsprung von 101 Kegel in die Bahn. Aber auch das Schlusspaar wollte nicht lockerlassen, allerdings konnte der Grippe geschwächte Tobias Lerner nicht an seine Glanzvorstellung aus der letzten Saison, wo er noch mit 505 Kegel den Vogel abschoss heranreichen. Es reichte aber immer noch um seine Gegner (Auswechslung) mit 36 Kegel auf Distanz zu halten. Die Tagesbestleistung blieb dann Heiko Bleicher (496/178/6) vorbehalten. Mit einem Holz übertrumpfte er seinen Mannschaftskollegen Stefan Kullmann, schrammte aber genau wie dieser auch knapp an der 500 vorbei. Heiko Bleicher konnte aber im stärksten Duell des Spieles seinen ebenfalls mannschaftsstärksten Kontrahenten Daniel Rieß (471) mit 25 Kegel bezwingen. Morenden 2 bewies eindeutig das auch diese Saison wieder mit ihr gerechnet werden muss und besiegte die Freunde aus „Gold City“ mit einer starken Auswärtsleistung. So kann es weitergehen.