Kegeln mehr als nur ein Sport

CKC Morenden

Ihr bekommt hier einen Rückblick auf die Saison 2011/2012 des CKC Morenden II in der Kreisklasse B Ost

13.Spieltag Kreisklasse B Ost

Morenden 2 gewinnt Krimi in Bindlach!

SKC Steig Bindlach 6 (1612) : CKC Morenden 2 (1618)

Spannung bis zum Schluss prägte ein Spiel das sämtliche Höhen und Tiefen präsentierte! Von Anfang an ein Auf und Nieder bis zum spannenden Schlussduell mit Altmeister Wolfgang Bleicher! Doch der eigentliche Star des Abends war diesmal Reiner Johannes der mit einer starken Leistung den Grundstock zum Erfolg legte!

Eigentlich startete Reiner Johannes (449/151/3) unter schlechten Vorzeichen, denn schon beim Einspielen rutsche er auf dem wieder mal sehr glatten Anlauf aus und man befürchtete schon fast eine Verletzung. Doch Reiner gab Entwarnung und arrangierte sich mit der Glätte auch wenn sein Abwurf dem Gleiten beim Bowling ähnlich sah. Reiner erspielte sich die Tagesbestleistung und sicherte seiner Truppe 75 Holz! Bei Michael März (355/89/17) drehte sich dann das Ganze! Michael muss zur Zeit der beruflichen Überbelastung Tribut zollen und kam wenig zurecht und musste zudem noch mit Schmerzen im Knie kämpfen. So verwundert es auch nicht dass er seinem Gegner 68 Holz überlassen musste. Nun lagen die Hoffnungen auf Uli Weiß (384/97/9), doch Uli erwischte einen schlechten Tag und kam durch eine miserable Räumleistung nicht auf sein gewohnt starkes Niveau, so dass er nur 14 Holz sichern konnte. Jetzt lag mal wieder alles auf den Schultern vom Oldie! Wolfgang Bleicher (430/117/4) liefert sich mit seinem Gegner ein Duell das spannender fast nicht mehr ging! Wolfgang erweitert den Vorsprung auf die ersten 50 Kugeln auf insgesamt 28 Holz, doch dann musste er den schlechten Luftverhältnissen und der eigenen Unvernunft Tribut zollen! Es musste sogar eine kleine Verletzungspause eingelegt werden da Wolfgang aufgrund seines Asthmas und der verbrauchten Luft Kreislaufprobleme bekam. Doch die kleine Pause und etwas Frischluft sorgten dafür dass das „Kegeldenkmal“ weiterspielen konnte. Wolfgang verlor zwar sein Duell mit 15 Holz, doch sein Kampfgeist und die Routine aus fast 1000 Punktkämpfen sorgten für den knappen Sieg!