Kegeln mehr als nur ein Sport

CKC Morenden

Ihr bekommt hier einen Rückblick auf die Saison 2011/2012 des CKC Morenden II in der Kreisklasse B Ost

03.Spieltag Kreisklasse B Ost

Morenden 2 siegt nach Turbolenzen im Vorfeld!

SKC Adler Eichenhüll III (1493) : CKC Morenden II (1501)

Morenden 2 musste einen kleinen Rückschlag hinnehmen, leider hatte der Sportwart bei der Mannschaftsmeldung vergessen den Spieler Michael März zu melden. Dieser Lapsus führte unter der Woche zu Turbulenzen. Es wurden alle Anstrengungen unternommen das Spielrecht für Michael zu bekommen. Der Fehler ist leider durch die neuen Spielblätter entstanden, leider fehlt jetzt die Kontrolle, früher kam halt kein Spielblatt falls jemand vergessen wurde und man konnte noch rechtzeitig was ändern, jetzt hat man keine Kontrolle mehr und ist natürlich der Meinung alles korrekt gemacht zu haben. Die Lehre aus diesem Fauxpas ist nächstes Jahr die Meldungen gegenprüfen zu lassen um solche Fehler zu vermeiden. Ich denke dass es durch die neuen Spielblätter noch zu einigen Verwirrungen kommen wird und hoffe dass das Versprechen aus der Spielführersitzung, im ersten Jahr der Einführung des neuen Spielblattes Rücksicht zu üben, auch eingehalten wird.

Man merkte der Zweiten die Verwirrung an, im der ersten Paarung konnte Ulrich Weiß (382/105/13) mit mäßigem Ergebnis 46 Holz gut machen, doch Michael März (332/85/12) verspielt gleich wieder 41 Holz. Mit riesigen 5 Holz Vorsprung ging das Schlusspaar in die Bahn. Auch hier zunächst Verwirrung, Reiner Johannes (358/96/10) spielte unterirdisch und musste gegen den besten Eichenhüller 57 Holz abgeben. Gott sei Dank gibt es noch unseren Oldie Wolfgang Bleicher (429/139/4) mit der Wut im Bauch im letzten Spiel nicht so in Erscheinung getreten zu sein wie sonst gewohnt, zeigte er heute wieder seine Qualitäten, nervenstark sichert er sich die Tagesbestleistung und seiner Mannschaft 60 Holz. Damit war auch der knappe Sieg besiegelt, hoffen wir mal dass jetzt auch die Punkte am grünen Tisch bestehen bleiben. Die Mannschaft gab mit diesem Sieg die richtige Antwort, denn sie kann für die Vorkommnisse überhaupt nichts, sie war nur der Leidtragende, vor allem Michael.