CKC Morenden Bayreuth e.V.

Vier Städte Turnier in Weiterstadt 2009

Morenden nach 2008 schon wieder erfolgreich!

CKC Morenden (2466), ESV Lok Cottbus (2413), SG Arheilgen (2326), SG Weiterstadt (2305)

Zum 15. Vierstädteturnier sind die Mannschaften der Einladung der SG Blau Weiß Weiterstadt gerne gefolgt, auch wenn ein bisschen Enttäuschung dabei war, da im Vorfeld der eigentliche Ausrichter SG Arheiligen absagen musste und man deshalb nicht auf der neuen "Superanlage" spielen durfte.

Auch wenn diesmal die Ergebnisse des Vorjahres nicht annähernd erreicht wurden, so war es doch wieder ein spannendes Turnier. Mann kann schon von einem Start- Zielsieg des Morenden sprechen. Die Führung durch Anstarter Stephan Stahlmann (422/130/2) war die Initialzündung zur erfolgreichen Titelverteidigung. Doch bei manchen Spieler war die Koordination durch die Begrüßungsfeier am Vorabend doch noch etwas durcheinander. Rüdiger Niebergall (386/122/6) musste ein paar Holz abgeben doch die Führung geriet nicht in Gefahr. Anscheinend hat der Morendenyoungster die abendlichen Eskapaden am besten verkraftet und zeigte mit 460 (177/1) Holz das beste Ergebnis des Tages, er brachte damit seine Farben wieder weiter nach vorn. Das nachfolgende "Bleichertrio" zeigte sich sehr unterschiedlich, doch die Führung ging nie verloren. So erkämpften sich Wolfgang Bleicher (383/120/9) und Jörg Bleicher (395/135/3) zwar keine Lorbeeren aber verwalteten den Vorsprung. Zum Schluss machte dann Heiko Bleicher (420/148/3) mit einer ordentlichen Leistung den Sack zu Der positivste Aspekt war noch das Räumergebnis, ansonsten blieben die Ergebnisse blas. Einziger Lichtblick bei den Gegnern war unser alter Freund Jörg Kreiner mit guten 447 (148/2) Holz. Aber vor allem Rekordsieger Cottbus hat fürs nächste Jahr den Kampf angesagt und möchte in Bestbesetzung antreten um den Titel wieder "nach Hause zu holen".

Nach einer Besichtigung des Weltnaturerbes "Grube Messel" traf man sich Abends im "coolen Schützenhaus" in Messel und feierte bei gutem Gegrilltem und "Goaßmass" sowie anderen Leckerein eine lustige feuchtfröhliche Party bis in die Morgenstunden. Auch Stargast "Grobi" aus der Sesamstraße kam spät noch vorbei und sorgte für einige Lachflash's.

Nochmals vielen Dank an an die SG Bau Weiß, die spontan in die Bresche gesprungen ist und uns ein super Wochenende organisierte.

Auf ein Wiedersehen 2010 in Cottbus zum 16. Vierstädteturnier, oder vielleicht doch bei der SG Arheiligen...............?

Spielbericht [428 KB]